Geschäftsbedingungen für Locationinserate

§ 1 Inhalt

(1) Die adEvents cross media AG ist Betreiber des Portals Locationguide24.com.

(2) Locationguide24.com dient der Vermittlung von Kontakten zwischen Mietern und dem Betreiber der im Auftrag bezeichneten Veranstaltungsörtlichkeit mittels Herstellung des Geschäftskontaktes über das Internet-Portal.

(3) 1 Die adEvents cross media AG stellt zum Zweck der Visualisierung für interessierte Mieter mittels der, durch den Auftraggeber zur Verfügung gestellten und freigegebenen, digitalen Daten ein Inserat zur Verfügung bestehend aus dem Such- und Präsentationsprofil, Fotoaufnahmen, Raumplänen und Detaildaten der zu vermittelnden Örtlichkeit des Auftraggebers). 2adEvents cross media AG wird durch die Beauftragung berechtigt, die im Auftrag bezeichnete/n Veranstaltungsörtlichkeit/en des Auftraggebers mittels der gemäß der nach Abs.3 Satz 1 zur Verfügung gestellten Daten auf den, dem Auftraggeber bekannten Portalen der adEvents cross media AG und sämtlichen anderen geeigneten Medien zu vermarkten.

(4) Die adEvents cross media AG ist nicht verantwortlich für die Werthaltigkeit des Kontakts und des zu vermittelnden Mieters.

 

§ 2 Kosten

(1) 1 Für die unter § 1 Abs.3 Satz 1 beschriebene Erstellung des Präsentationsprofils ist eine einmalige Einrichtungsgebühr zu entrichten. Für die Vermittlungstätigkeit selbst und die Vermarktungstätigkeiten des Vermittlers wird eine jährliche Verwaltungsgebühr erhoben. Die Preise sind in den Preislisten festgeschrieben, die diesen Geschäftsbedingungen zugrunde liegen. 2Alle Preise verstehen sich zzgl. der jeweils geltenden, gesetzlichen Mehrwertsteuer, und sind jeweils bei Schaltungsbeginn fällig. Abweichende Preise und Sondervereinbarungen bedürfen der Schriftform.

(2) Im Fall einer Vermittlung der vertragsgegenständlichen Veranstaltungsörtlichkeit entstehen dem Auftraggeber keine weiteren Kosten.

 

§ 3 Obliegenheiten des Auftraggebers

(1) 1 Der Auftraggeber verpflichtet sich, bestehende exklusive Vertragsbindungen zu Catering-, Technik-, Dekoration- und Brauereiunternehmen, welche die Veranstaltungsörtlichkeit betreffen, dem Vermittler zu nennen. 2Änderungen bezüglich der in Abs.1 Satz 1 bestehenden vertraglichen Vertragsbindungen sind vorab spätestens 3 Werktage vor deren Inkrafttreten dem Vermittler schriftlich anzuzeigen.

(2) Der Auftraggeber erteilt dem Vermittler die Erlaubnis zur Verlinkung des Präsentationsprofils der Veranstaltungsörtlichkeit mit entsprechenden Werbepartnern.

 

§ 4 Laufzeit und Kündigung

(1) 1 Die Laufzeit beträgt 12 Monate, soweit nicht anders vereinbart und beginnt mit dem Schaltungsbeginn. 2 Der Schaltungsbeginn beginnt mit der Beauftragung/Buchung. 3 Die Laufzeit gem. Abs. 1 Satz 1 verlängert sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, sofern nicht seitens einer der Parteien, unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist zum Ablauf eines Vertragsjahres, die Fortsetzung des Geschäftsverhältnisses, unter Angabe der Veranstaltungsörtlichkeit, gekündigt wird. 4 Liegen die Unterlagen für die Erstellung der Präsenz nicht bis 5 Tage vor Schaltungsbeginn der adEvents cross media AG vor, so werden die vereinbarten Beträge fällig, sobald die adEvents cross media AG einen Platzhalter einrichtet. 5Die Freischaltung erfolgt nach Zahlungseingang.

(2) 1 Kündigungserklärungen haben schriftlich zu erfolgen. 2 Kündigungserklärungen mittels Telefax und sonstiger elektronischer Medien sind ausgeschlossen. 3Maßgeblicher Zeitpunkt für die Wirksamkeit von Kündigungserklärungen ist der Eingang der Kündigungserklärung bei der jeweiligen Partei.

 

§ 5 Schlussbestimmungen

(1) 1 Mündliche Nebenabreden sind zum Zeitpunkt der Beauftragung nicht geschlossen und bedürfen, für die Zukunft, der Schriftform. 2Der Verzicht auf das Schriftformerfordernis bedarf gleichfalls der Schriftform.

(2) 1 Sollten Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt, sofern der Zweck der Bestimmung ungeachtet erreicht werden kann. 2 Die Parteien verpflichten sich im Falle der Kenntnis von der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen, diese unverzüglich der anderen Partei anzuzeigen, und eine wirksame Bestimmung einvernehmlich einzuführen, die den tatsächlich verfolgten Zweck entspricht. 3 Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen. 4§ 5 Abs. 2 gilt auch für den Fall des sich nach Beauftragung ergebenden zusätzlichen Regelungsbedarfs.

(3) 1 Die adEvents cross media AG haftet nur für Schäden, die dem Auftraggeber aus vorsätzlich begangener unerlaubter Handlung und vorsätzlichem vertragswidrigen Verhalten eines der Organe des Vermittlers, oder deren Vertretern, entstehen. 2 Der Haftungsausschluss nach Abs. 3 Satz 1 umschließt ausdrücklich auch den vorvertraglichen Zeitraum. 3 Die adEvents cross media AG haftet nicht für Schäden, die dem Auftraggeber aus Handlungen der Erfüllungsgehilfen des Vermittlers entstehen. 4Die adEvents cross media AG haftet insbesondere nicht für Schäden, die dem Auftraggeber aus schädigendem Verhalten des zu vermittelnden Mieters und sonstigen Dritten entstehen.

(4) Die adEvents cross media AG haftet nicht für den Inhalt der auf dem Portal Locationguide24.com veröffentlichen Daten und den Inhalt der zu verlinkenden Webseiten sowie für temporäre Störungen (technischer Art u.ä.) der bezeichneten Portale.

(5) Die adEvents cross media AG schuldet keinen Erfolg.

(6) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(7) Gerichtsstand ist der Sitz der adEvents cross media AG (Regensburg, Deutschland/Germany)

Widerrufsbelehrung gem. § 355 BGB

Widerrufsrecht 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: adEvents cross media AG, Weißenburgstr. 27, D- 93055 Regensburg, Fax: +49 941 604868-10, support@locationguide24.com

Widerrufsfolgen 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise 

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Technische Auskünfte und Hilfestellungen erteilen Ihnen unsere Spezialisten aus unserer Supportabteilung.

Telefon: +49 941 604868-90 Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Natürlich können Sie auch unser kostenloses
E-Mail-Support-Formular verwenden:

Zum Formular